Sankt Martin…

 

Am Freitag, 11.11.16 lud die DLRG Neureut wieder zu ihrem traditionellen St. Martins - Umzug auf die Rettungswache ein. Trotz des sehr verregneten Vormittages war uns das Wetter wohlgesonnen, so dass der Umzug und das anschließende Martinsspiel ohne Regen stattfinden konnte. Dieses Jahr durften wir um die 150 Umzugsteilnehmer begrüßen und freuen uns, dass unsere traditionelle Veranstaltung doch immer wieder so guten Zuspruch findet. Nach dem Umzug, der wieder an der DLRG-Rettungswache endete, wurde dort noch die Geschichte des St. Martin nachgespielt und anschließend waren alle Anwesenden zum gemütlichen Beisammensein bei Glühwein, Kinderpunsch, Würstchen und Waffeln herzlich eingeladen. Wir danken allen, die an dem Umzug teilgenommen haben und freuen uns auf nächstes Jahr. Des Weiteren danken wir allen Aktiven der DLRG und der DLRG-Jugend, die ihr Bestes gaben, den Abend zu einem Erfolg zu machen. Dem Polizeiposten Neureut, der Jugendfeuerwehr und der DRK-Jugend danken wir für die Unterstützung bei der Absicherung an den zu passierenden Straßen, am Lagerfeuer und auf der Wegstrecke. Dieses Jahr bedanken wir uns bei einem neuen Reiter, der als St. Martin dabei war. Familie Korth kam mit ihrem Pferd aus der Pfalz zu uns, um unseren Umzug zu begleiten. Nach dem letztjährigen Umzug teilte uns Herr Werner Hauck, der über 30 Jahre als St. Martin für uns unterwegs war, mit dass er sich aus dem St. Martin-Dasein zurückzieht und in den wohlverdienten „Ruhestand“ geht. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal für die langjährige Treue und Zusammenarbeit recht herzlich bedanken.