Die DLRG Ortsgruppe Neureut (1964 gegründet)…

... ist ein Verein der ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern besteht (über 2800 ehrenamtlich geleistete Stunden pro Jahr). Die Ausbildung von Nichtschwimmern zu Schwimmern und von Schwimmern zu Rettungsschwimmern ist unser Hauptanliegen, danach folgt die Ausbildung von Einsatztauchern, Bootsführern und Sanitätern. Alle diese Funktionsträger werden noch durch Führungskräfte ergänzt um z.B. den Rettungswachdienst am heimischen Eggensteiner Baggersee in den Sommermonaten zu verrichten und Hilfe bei Bade, Boots- und Eisunfällen zu leisten. Für Einsatzzwecke sind wir durch unseren Taucher- und Bootsführerstamm gut gerüstet - 24h/365 Tage im Jahr.

Ebenso haben sich unsere Aktiven bereit erklärt bei Katastrophenschutzeinsätzen mitzuwirken.

Seit ca. 1980 gehört die OG Neureut dem Katastrophenschutzzug Karlsruhe an. Unsere bisher größte Aktion war die Deichsicherung an der Elbe in Torgau 2002.

Im Bereich Karlsruhe erstreckt sich unser Einsatzbereich ungefähr von Rastatt bis Rheinhausen und von der Rheinlinie bis nach Kronau, Bretten und Malsch. Auch Einsätze im angrenzenden Rheinland-Pfalz kommen vor.

DLRG Neureut - Was machen wir - Wer sind wir

Schwimmausbildung


Eine wichtige Aufgabe der DLRG Neureut ist die Schwimmausbildung, die wir für verschiedenste Alters- und Leistungsstufen anbieten.

Im Anschluss an die Anfängerkurse bieten wir diverse Schwimmgruppen an, in denen weitere Schwimmstile erlernt sowie die Schwimmtechnik und Kondition verbessert werden. Jährlich werden in unserer OG ca. 230 Schwimmabzeichen absolviert.

Rettungsschwimmausbildung


Ein besonderes Anliegen der DLRG ist es, das Bewusstsein für mögliche Gefahren am Wasser zu schärfen sowie die Fähigkeit zur Selbst- und Fremdrettung zu vermitteln. Dies geschieht u.a. in der Rettungsschwimmausbildung. Zusätzlich werden die angehenden Rettungsschwimmer in Erster-Hilfe und dem Umgang mit Rettungsmitteln zu Land und zu Wasser geschult.

Rettungsdienst


Die DLRG Neureut beteiligt sich aktiv am zentralen Wasserrettungsdienst und unterhält zu diesem Zweck eine Rettungswache, ein Einsatzfahrzeug, eine mobile Einsatzleitstelle und ein Motorrettungsboot. Das Einsatzgebiet reicht, wie schon erwähnt, von Oberhausen/ Rheinhausen im Norden bis Rastatt im Süden und vom Rhein im Westen bis nach Bretten im Osten (ca.125 Wassergefahrenstellen, 60 Rhein-Kilometer sowie Pfinz, Pfinzentlastungskanal und die Alb als weitere Fließgewässer). In Ausnahmefällen, wie z.B. dem Elbe-Hochwasser, ist die DLRG Neureut auch außerhalb des beschriebenen Gebietes im Einsatz. Die Aufgaben, die die DLRG Neureut im Wasserrettungsdienst wahrnimmt, umfassen den Wachdienst am Baggersee in Eggenstein, die Absicherung von Veranstaltungen zu Land und zu Wasser, den Katastrophenschutz, sowie die Suche und Bergung von vermissten oder verunfallten Personen im bzw. am Wasser.

Engagement


Die Bereitschaft sich in der DLRG zu einzubringen ist in allen Generationen zu finden. Die Jugendlichen bieten unter Leitung ihres Jugendvorstandes diverse Events und Aktionen an, um die Kinder, die bei uns Schwimmen lernen auch außerhalb des Schwimmbeckens zusammen zu führen und ihren sozialen Zusammenhalt zu stärken. Zudem sind die älteren Jugendlichen in der Schwimmausbildung aktiv. Die Erwachsenen sichern die Einsatzfähigkeit unserer Ortsgruppe, üben administrative oder repräsentative Tätigkeiten aus und organisieren die Ausbildung der Nachwuchskräfte.